Datenwiederherstellung

Wiederherstellung von RAW-Laufwerken: Chkdsk ist für RAW-Laufwerke (SD-Karte, Festplatte, USB) nicht verfügbar.

„Als ich meine SD-Karte in meinen Windows 10-PC einsteckte und öffnete, erhielt ich die Warnung „Laufwerk H: nicht zugänglich“. Dann habe ich chkdsk H: /f in der Eingabeaufforderung ausgeführt und die Fehlermeldung erhalten: „Der Typ des Dateisystems ist RAW. CHKDSK ist für RAW-Laufwerke nicht verfügbar.“. Was bedeutet das? Wie kann ich Daten von meinem Rohlaufwerk wiederherstellen?“

Beim Anschließen eines USB-Laufwerks, einer SD-Karte oder einer externen Festplatte an einen Windows-Computer stellten einige Benutzer fest, dass ihr USB-Flash-Laufwerk oder ihre SD-Karte nicht von einem Computer gelesen werden kann, mit Fehlern wie „Laufwerk X: nicht zugänglich“. Sie suchten online nach dem Fehler und folgten der Anweisung, den Wechseldatenträger mit dem CHKDSK-Befehl zu reparieren, aber nur, um einen anderen Fehler zu finden – CHKDSK ist für Raw-Laufwerke nicht verfügbar. Wenn Sie einer von ihnen sind, lesen Sie weiter, um das Problem „chkdsk ist für RAW-Laufwerke nicht verfügbar“ auf der SD-Karte, dem USB-Flash-Laufwerk und der externen Festplatte in Windows zu beheben.

Was ist ein RAW-Laufwerk?

Speichergeräte wie Flash-Laufwerke, SD-Karten oder externe Festplatten müssen in einem lesbaren Dateisystem (NTFS, FAT32 usw.) formatiert werden, bevor sie gelesen und verwendet werden können. Aber wenn eine Fahrt hat kein lesbares Dateisystem, Es wird als „RAW“-Laufwerk gelesen. Ein RAW-Laufwerk ist also ein Laufwerk ohne Dateisystem und muss formatiert werden. Das RAW-Laufwerk kann bei Festplatten, USB-Laufwerken oder SD-Karten vorkommen.

Wenn Sie eine der folgenden Fehlermeldungen erhalten, ist Ihr Laufwerk wahrscheinlich RAW:

  • Das Laufwerk zeigt keine Eigenschaften;
  • Windows teilt Ihnen mit, dass das Laufwerk formatiert werden muss;
  • Die Dateien auf dem Laufwerk können nicht gelesen oder übertragen werden.

Wiederherstellung von RAW-Laufwerken: Chkdsk ist für RAW-Laufwerke (SD-Karte, Festplatte, USB) nicht verfügbar.

Und da Chkdsk auf einem RAW-Laufwerk nicht funktionieren kann, erhalten Sie die Meldung: CHKDSK ist für RAW-Laufwerke nicht verfügbar.

Da CHKDSK das RAW-Laufwerk nicht reparieren kann, wie können wir das RAW-Laufwerk reparieren, ohne das USB-Laufwerk und die SD-Karte zu formatieren? Sie möchten die Dateien auf dem RAW-Laufwerk nicht verlieren. Hier sind zwei Lösungen, um das RAW-Dateisystem zu reparieren, wenn CHKDSK für RAW-Laufwerke nicht verfügbar ist: Sie können Konvertieren Sie das RAW-Laufwerk in NTFS, auf das über CMD zugegriffen werden kann; oder Sie können Daten vom RAW-Laufwerk wiederherstellen und dann Formatieren Sie das RAW-Laufwerk zum NTFS/FAT32/exFAT-Dateisystem.

So stellen Sie Daten von RAW-Laufwerken mit Data Recovery wieder her

Wenn das Dateisystem auf dem Laufwerk RAW ist und CHKDSK nicht verfügbar ist, können Sie das Laufwerk nicht im Windows-Datei-Explorer öffnen, sondern von einem Fachmann Rohdatenwiederherstellung auf dem Laufwerk Das Tool kann das Laufwerk lesen. Datenwiederherstellung ist ein Tool, das Daten sicher und schnell vom RAW-Laufwerk wiederherstellen kann. Es kann fast alle Arten von Daten abrufen: Bilder, Videos, Audio, Dokumente und mehr von einer Festplatte, Speicherkarte oder einem Flash-Laufwerk unter Windows 10/8/7/XP.

Laden Sie es herunter und stellen Sie Daten vom Laufwerk mit dem RAW-Dateisystem wieder her.

Kostenlos herunterladenKostenlos herunterladen

Schritt 1: Suchen Sie nach Daten auf dem RAW-Laufwerk

Installieren Sie Data Recovery und öffnen Sie es. Nachdem Sie Ihre SD-Karte, Ihr USB-Laufwerk oder Ihre Festplatte mit dem RAW-Dateisystem an den Computer angeschlossen haben, finden Sie das RAW-Laufwerk unter „Wechseldatenträger“. Wählen Sie das Laufwerk und alle Datentypen aus, die Sie wiederherstellen möchten: Fotos, Audio, Video, Dokument oder eine andere Art von Daten. Klicken Sie dann auf „Scannen“.

Datenwiederherstellung

Anschließend beginnt Data Recovery mit der Suche nach den ausgewählten Daten auf dem RAW-Laufwerk.

Schritt 2: Dateien auf RAW-Laufwerk anzeigen

Wenn Data Recovery einen schnellen Scan des RAW-Laufwerks durchgeführt hat, können Sie die Dateien auf dem Laufwerk anzeigen. Normalerweise kann der Schnellscan jedoch nicht alle Dateien auf einem RAW-Laufwerk finden. Sie müssen auf „Deep Scan“ klicken, um alle Dateien zu finden. Hinweis: Deep Scan kann je nach Speicherkapazität des Laufwerks mehrere Stunden dauern.

Scannen der verlorenen Daten

Schritt 3: Dateien vom RAW-Laufwerk wiederherstellen

Nachdem alle Datentypen aufgelistet sind, wählen Sie die Fotos, Videos oder Dokumente aus, die Sie wiederherstellen möchten. Sie können Dateien anhand der Dateinamen suchen. Oder Sie können alle Dateien auswählen und auf „Wiederherstellen“ klicken, um alle Ihre Dateien vom RAW-Laufwerk zu speichern.

Stellen Sie die verlorenen Dateien wieder her

Nachdem Sie die Dateien vom RAW-Laufwerk wiederhergestellt haben, können Sie mit der Behebung des Fehlers „Der Typ des Dateisystems ist Raw“ beginnen.

Kostenlos herunterladenKostenlos herunterladen

Konvertieren Sie RAW in NTFS unter Windows mit CMD ohne Formatierung

Windows kann den Wechseldatenträger von NTFS-, FAT32- oder exFAT-Dateisystemen erkennen. So können Sie RAW in Windows mit CMD in NTFS konvertieren, ohne das Laufwerk zu formatieren. Nachdem Sie das RAW-Laufwerk in das NTFS-Dateisystem konvertiert haben, können Sie wieder auf das USB-Laufwerk, die SD-Karte oder die Festplatte zugreifen.

Wiederherstellung von RAW-Laufwerken: Chkdsk ist für RAW-Laufwerke (SD-Karte, Festplatte, USB) nicht verfügbar.

Formatieren Sie das RAW-Laufwerk im NTFS/FAT32/exFAT-Dateisystem

Wenn das Laufwerk mit CMD nicht in NTFS konvertiert werden kann, müssen Sie das RAW-Laufwerk formatieren. Normalerweise können Sie das RAW-Laufwerk auf diese Weise formatieren: Suchen Sie das Laufwerk unter „Arbeitsplatz“ (Dieser PC) oder „Datenträgerverwaltung“ und wählen Sie dann „Format…“, um es neu zu formatieren.

Wenn Sie das RAW-Laufwerk jedoch nicht formatieren können, indem Sie auf die Schaltfläche „Formatieren“ klicken oder den Befehl „H: /FS: NTFS“ eingeben, versuchen Sie es mit der folgenden Methode. Beachten Sie, dass es etwas komplex ist und bei ernsthaft beschädigten RAW-Laufwerken möglicherweise nicht funktioniert.

Tipp: Bevor Sie ein RAW-Laufwerk formatieren, stellen Sie mit Data Recovery Daten vom Laufwerk auf anderen Volumes wieder her

Nehmen Sie NTFS als Beispiel:

Schritt 1. Stellen Sie sicher, dass das RAW-Laufwerk vom System erkannt werden kann.

Schritt 2. Drücken Sie gleichzeitig die Tasten Windows + R, geben Sie diskpart ein und führen Sie es als Administrator aus.

Schritt 3. Geben Sie die folgenden Befehle ein und drücken Sie nacheinander „Enter“.

  • list disk
  • Wählen Sie Datenträger 1 (oder eine andere Nummer der darauf aufgeführten RAW-Festplatte)
  • Attribute Disk Clear schreibgeschützt
  • reinigen
  • MBR konvertieren (oder „gpt konvertieren“, basierend auf der Festplattenkapazität)

Wiederherstellung von RAW-Laufwerken: Chkdsk ist für RAW-Laufwerke (SD-Karte, Festplatte, USB) nicht verfügbar.

  • primäre Partition erstellen
  • Wählen Sie Teil 1
  • aktiv (*wenn es sich um das Boot-Laufwerk handelt)
  • Format fs=ntfs label=NEU schnell (*Sie können den Namen „NEU“ ersetzen)
  • Volume auflisten (*jetzt sollten Sie eine NTFS-formatierte Partition sehen können)
  • wunsch

Wiederherstellung von RAW-Laufwerken: Chkdsk ist für RAW-Laufwerke (SD-Karte, Festplatte, USB) nicht verfügbar.

Jetzt können Sie feststellen, dass die RAW-Festplatte erfolgreich in NTFS konvertiert wurde. Bei allen oben genannten Punkten handelt es sich um eine Einführung in das RAW-Laufwerksproblem und drei Möglichkeiten, es zu lösen.

Kostenlos herunterladenKostenlos herunterladen

Wie nützlich war dieser Beitrag?

Klicken Sie auf einen Stern, um ihn zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmenanzahl:

Ähnliche Artikel

Nach oben-Taste